Charlotte Wood | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Charlotte Wood

Charlotte Wood

Die 1965 geborene Charlotte Wood stammt aus New South Wales, Australien. Sie ist Journalistin und Autorin von mehreren Romanen und Sachbüchern. Ihren nationalen sowie internationalen Durchbruch erreichte sie 2016 mit „Der natürliche Lauf der Dinge„, das u. a. den Stella Prize gewann. Mit dem im Mai 2020 erschienen „Ein Wochende“ konnte sie einen internationalen Bestseller landen.

Charlotte Wood lebt mit ihrem Mann in Sydney.



Mehr zu Charlotte Wood

„Ein Wochenende“ von Charlotte Wood
Titelbild Ein Wochenende Bestseller

Belletristik | 1. Juli 2020 | Tina Rausch

Unterschiedlicher hätten die Leben der vier Freundinnen kaum verlaufen können. An einem gemeinsamen Wochenende fördern allzu viel Wein und ungebetene Gäste ein wohlbehütetes Geheimnis zutage.