Carolin Hristev | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Carolin Hristev

Carolin Hristev

Geboren 1980 in Chemnitz, studierte Carolin Hristev nach Aufenthalten in St. Petersburg und Großbritannien Englisch und Russisch in Berlin und in Leipzig. Im Moment ist Hamburg ihr Zuhause, wo sie an einer Abendschule Englisch unterrichtet. Vor und nach dem Unterricht schreibt sie Geschichten. Carolin Hristev interessieren die heutigen Menschen mit ihren Konflikten und Problemen. Ihnen versucht sie, durch das Schreiben auf die Spur zu kommen. Ihre Vorbilder sind Wolfgang Herrndorf und Khaled Hosseini, aber auch die wichtigste Autorin ihrer Kindheit, Astrid Lindgren. „Keiner zwischen uns“ war Carolin Hristevs erster Roman.

Mehr zu Carolin Hristev

In ihrem Jugendroman „Keiner zwischen uns“ erzählt Carolin Hristev von einer Klassenfahrt, die alles verändert
Titelbild Keiner zwischen uns

Jugendbücher | 14. Februar 2021 | Bernhard Berkmann

Nelson ist schwarz, Marie blond. Er findet sie toll und alles läuft prima. Bis er ein Geheimnis über Klassenkumpel Hamza erfährt. Carolin Hristevs Roman „Keiner zwischen uns“ ist ein starker Teen-Roman.


Logo BUCHSZENE.DE