Barack Obama | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Barack Obama

Barack Obama

Geboren 1961 in Honolulu, Hawaii, war Barack Obama von 2009 bis 2017 der 44. Präsident der Vereinigten Staaten. Er ist ein auf US-Verfassungsrecht spezialisierter Rechtsanwalt. Im Jahr 1992 schloss er sich der Demokratischen Partei an, für die er 1997 Mitglied im Senat von Illinois wurde. Bei der Präsidentschaftswahl des Jahres 2008 errang er die Kandidatur seiner Partei und setzte sich dann gegen den Republikaner John McCain durch. Mit seinem Einzug in das Weiße Haus im Januar 2009 bekleidete erstmals ein Afroamerikaner das Amt des Präsidenten. Am 10. Dezember 2009 erhielt Barack Obama den Friedensnobelpreis. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Töchtern Sasha und Malia in Washington. 2020 erschien der Bestseller „Ein verheißenes Land“.

2009 wurde er mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Mehr zu Barack Obama

Barack Obamas „Ein verheißenes Land“ ist der erste Band der Erinnerungen des US-Präsidenten
Titelbild Ein verheißenes Land

Bestseller-Check | 15. Januar 2021 | Jörg Steinleitner

Er war der erste schwarze Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. In „Ein verheißenes Land“ nimmt Barack Obama seine Leser*innen mit in die Jahre seiner Präsidentschaft. Das Buch in der Kritik.


„Ein verheißenes Land“ von Barack Obama
Titelbild Ein verheissenes Land Bestseller

Sachbücher | 21. November 2020 | Redaktion

Ein fesselnder und zutiefst persönlicher Bericht darüber, wie Geschichte geschrieben wird – von dem US-Präsidenten, der uns inspirierte, an die Kraft der Demokratie zu glauben In diesem mit Spannung erwarteten ersten Band seiner Präsidentschaftserinnerungen erzählt Barack Obama die Geschichte seiner unwahrscheinlichen Odyssee vom jungen Mann auf der Suche nach seiner Identität bis hin zum führenden Politiker der freien Welt.


Logo BUCHSZENE.DE