Astrid Scholte | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Astrid Scholte

Astrid Scholte

Sie hat einen Bachelor in Film-, Medien- und Theaterwissenschaften und einen weiteren zum Thema Digitale Medien absolviert. Astrid Scholtes Faszination für das Phantastische und der Wunsch sich damit zu umgeben, hat dazu geführt, dass sie die letzten zehn Jahre in den Bereichen Animation und visuelle Effekte als Projektmanagerin und Künstlerin bei Film und Fernsehen gearbeitet hat. Sie wirkte unter anderem bei James Camerons „Avatar“, Steven Spielbergs „Die Abenteuer von Tim und Struppi“ und „Happy Feet 2“ von George Miller mit. „Four Dead Queens“ war ihr erster Roman. Die Autorin lebt in Melbourne.

Mehr zu Astrid Scholte

Astrid Scholtes Fantasy-Roman „Four Dead Queens“ spielt in einem von vier Königinnen regierten Land
Titelbild Four Dead Queens

Mittelalter Fantasy | 2. Juni 2020 | Anna Schnitzler

Vier Königinnen. Eine Verschwörung. Eine geniale Diebin. Zwei Gejagte. Und nur drei Tage, um einen Mörder zu finden. Astrid Scholtes Roman „Four Dead Queens“ versetzt uns ins fiktive Land Quadara.


Logo BUCHSZENE.DE