„Pippi Langstrumpf” von Astrid Lindgren | BUCHSZENE.DE

Pippi Langstrumpf ist das stärkste Mädchen der Welt und hat vor nichts und niemandem Angst. Für ihre Freunde Thomas und Annika steckt jeder Tag mit Pippi voller Abenteuer und aufregender Erlebnisse!

„Pippi Langstrumpf” von Astrid Lindgren

4. Februar 2020 | Redaktion

Pipi Langstrumpf von Astrid Lindgren

Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf, kurz Pippi Langstrumpf genannt, wohnt mit ihrem Pferd und dem kleinen Affen Herrn Nilsson in der Villa Kunterbunt und macht, was sie will. Sie ist das stärkste Mädchen der Welt und hat vor nichts und niemandem Angst. Für Thomas und Annika steckt jeder Tag mit Pippi voller Abenteuer und aufregender Erlebnisse!

„Pippi Langstrumpf“ machte Astrid Lindgren weltberühmt. „Pippi Langstrumpf ist die hinreißendste und fröhlichste Gestalt in der Kinderliteratur.“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Astrid Lindgren

Astrid Lindgrens erstes Buch entstand als ihre Tochter Karin 1941 einmal krank zu Bett lag. Sie bat sie ihre Mutter, sie solle ihr von „Pippi Langstrumpf” erzählen, einem außergewöhnlichen Mädchen, dessen Namen sich Karin spontan ausgedacht hatte.


Zur Biografie von Astrid Lindgren



Logo BUCHSZENE.DE