Stefanie Gregg - Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Stefanie Gregg

Stefanie Gregg

Geboren 1970 in Erlangen, studierte Stefanie Gregg Philosophie, Kunstgeschichte, Germanistik und Theaterwissenschaften bis zur Promotion. Nach Stationen im Bereich Bucheinkauf und als Unternehmensberaterin widmet sich die Autorin jetzt nur noch dem Schreiben. Mit ihrer Familie wohnt sie in der Nähe von München. 2020 erschien ihr Roman „Nebelkinder“.

Mehr zu Stefanie Gregg

Stefanie Gregg, Mitglied des Syndikats, über die berührenden Reaktionen auf ihren Roman „Nebelkinder“
Titelbild Nebelkinder

Gegenwartsliteratur Werkstattbericht | 9. Dezember 2020 | Stefanie Gregg

Von Hunger, sexuellem Missbrauch und Essen als Liebessersatz erzählen die Zuschriften, die Stefanie Gregg von den Leser*innen ihres Romans „Nebelkinder“ bekommt. Die Autorin gewährt berührende Einblicke.


Logo BUCHSZENE.DE