Moses Wolff | BUCHSZENE

Moses Wolff

Moses Wolff

Foto © Marina Nikolic

Geboren 1969, ist Moses Wolff Autor, Schauspieler und Komiker. Er schreibt regelmäßig für das Satiremagazin Titanic und ist Mitveranstalter der erfolgreichen Münchner Lesebühne „Schwabinger Schaumschläger Show“. 2015 erhielt er den Schwabinger Kunstpreis. Gemeinsam mit Arnd Schimkat hat er den mit Christoph Maria Herbst in der Hauptrolle verfilmten Romans „Highway to Hellas“ verfasst. Der neueste Band seiner Krimiserie „Ein Fall für Hans Josef Strauß“ heißt „Monaco Horizontale“ und entführt seine Leserinnen und Leser ins Münchner Rotlichtmilieu. Moses Wolff wohnt in der Münchner Isarvorstadt.

Mehr zum Autor

Moses Wolff über seine Krimi-Recherchen im Rotlichtmilieu für „Monaco Horizontale“
Titelbild Monaco Horizontale

Interviews | 28. Januar 2019 | Jörg Steinleitner

Wer steckt hinter der mysteriösen Todesserie unter Münchner Freiern? Warum nehmen sie Zyankali anstatt Potenzmitteln? Moses Wolff im Interview: über Kuscheln, Bordelle und seinen Krimi „Monaco Horizontale“.