Melanie Raabe | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Melanie Raabe

Melanie Raabe

Geboren 1981 in Jena, arbeitete Melanie Raabe tagsüber als Journalistin – und schrieb nachts heimlich Bücher. 2015 erschien „Die Falle“, 2016 folgte „Die Wahrheit“, zwei Jahre später dann „Der Schatten“. Ihre Romane werden in über 20 Ländern veröffentlicht, mehrere Verfilmungen sind in Arbeit. Melanie Raabe betreibt zudem gemeinsam mit der Künstlerin Laura Kampf einen erfolgreichen wöchentlichen Podcast rund um das Thema Kreativität, „Raabe & Kampf“. Melanie Raabe lebt und arbeitet in Köln.

Mehr zu Melanie Raabe

Melanie Raabe entführt mit ihrem psychologischen Thriller „Die Wälder” in ein abgelegenes Dorf
Titelbild Die Wälder

Frau Bluhm liest Thriller | 20. Februar 2020 | Frau Bluhm

Ein Mann sucht manisch nach seiner vor Jahren verschwundenen Schwester. Plötzlich ist er tot. Doch eine Freundin aus Jugendtagen erhält von ihm einen Brief … Frau Bluhm liest Melanie Raabes „Die Wälder“.


Logo BUCHSZENE.DE