Mary E. Garner | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Mary E. Garner

Autorin ohne Foto

Sie träumte sich schon immer gerne in die Welten ihrer Lieblingsbücher. Bevorzugt jene, die in ihrem geliebten England spielen. Mary E. Garners persönlichen Leidenschaft zur großen Insel und deren literarischen Figuren entsprang die Idee zu ihrem Roman „Das Buch der gelöschten Wörter“, in den sie nun auch ihre Leserschaft in entführt.

Mehr zu Mary E. Garner

Ist Ihnen bewusst, was Sie alles ins Internet eintippen? Was dabei passieren kann, erfahren Sie in „Das Buch der gelöschten Wörter“
Titelbild Das Buch der gelöschten Wörter

Frau Bluhm liest Urban Fantasy | 26. Juni 2020 | Frau Bluhm

Eine Frau, die für eine Partnerbörse im Internet Männer anlockt und ein geheimes Buch, das Wörter sammelt. Mary E. Garners Fantasyroman „Das Buch der gelöschten Wörter“ erzählt eine faszinierend verrückte Geschichte.


Logo BUCHSZENE.DE