Louise Welsh | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Louise Welsh

Autorin ohne Foto

Geboren 1965 in London, studierte Louise Welsh Geschichte und arbeitete in einem Antiquariat. Ihr erster Roman „Dunkelkammer“ wurde mit dem Crime Writers Association-Preis und dem John Creasey Memorial Dagger-Award ausgezeichnet. In Deutschland erhielt er den Corine-Debüt-Preis. Seitdem veröffentlichte sie vier weitere Romane, u.a. „V5N6 Tödliches Fieber“, „Das Alphabet der Knochen“ und „Verdacht ist ein unheimlicher Nachbar“, allesamt von den Lesern geliebt und von der Kritik hochgelobt. Welsh lebt in Glasgow.

Mehr zu Louise Welsh

London im Bann einer Seuche – „V5N6 Tödliches Fieber“ von Louise Welsh

Thriller | 17. August 2016 | Redaktion

Wenn sogar der renommierte britische Independent vor Louise Welshs neuestem Machwerk warnt, dann sollte man dies unbedingt ernst nehmen. Ein atemloser Krimi trifft auf eine erschreckend realistische Apokalypse.


Logo BUCHSZENE.DE
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: