Lisa Taddeo | BUCHSZENE

Lisa Taddeo

Lisa Taddeo

Als Saul Bellow Fellow hat Lisa Taddeo in Boston studiert. Sie schreibt popkulturelle Features für Esquire, New York, Elle, Observer und viele andere. Ihre Storys erscheinen u. a. im Granta Magazine, in der Chicago Quarterly Review und der New England Review. Zwei davon wurden 2017 und 2019 mit dem Pushcart Prize ausgezeichnet, einem der wichtigsten amerikanischen Literaturpreise. Lisa Taddeo sorgt mit ihrem ersten Buch Three Women in der englischsprachigen Welt und darüber hinaus für Furore. Mit Erscheinen stieg Three Women direkt auf Platz 1 der Bestsellerlisten der New York Times und Sunday Times ein. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Connecticut.

Weiterführende Links:

lisataddeo.com

Lisa Taddeo auf Wikipedia

Mehr zum Autor

Lisa Taddeo erzählt in „Three Women – Drei Frauen“ von weiblichem Sex
Titelbild three women

Bestseller-Check | 1. Mai 2020 | Selina Tapia

Wie haben Frauen Sex und was fühlen sie dabei? Diesen Fragen spürt Lisa Taddeo mit ihrem Roman „Three Women – Drei Frauen“ nach. Ein aufsehenerregender Beitrag zur Diskussion über weibliche Sexualität.


„three women – drei frauen“ von Lisa Taddeo
Bestseller Lisa Taddeo

Belletristik | 27. Februar 2020 | Redaktion

Lisa Taddeo über weibliche Sexualität zwischen Lust und Macht