Heino Falcke | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Heino Falcke

Heino Falcke

Prof. Dr. Heino Falcke, geboren 1966 in Köln, ist einer der weltweit führenden Astrophysiker und Professor an der Radboud-Universität Nijmegen. Zudem leitete er den wissenschaftlichen Beirat des Event-Horizon-Telescope-Projektes, mit dem es am 10. April 2019 gelang, das erste Bild eines schwarzen Lochs aufzunehmen. Dafür wurde ihm und dem EHT-Team 2020 der Breakthrough Prize in Fundamental Physics verliehen. 2020 erschien der Bestseller „Licht im Dunkeln“.

Mehr zu Heino Falcke

„Licht im Dunkeln“ von Heino Falcke
Titelbild Licht im Dunkeln Bestseller

Sachbücher | 14. November 2020 | Redaktion

Es ist eine Weltsensation: Am 10. April 2019 präsentiert Heino Falcke das erste Bild eines schwarzen Lochs – ein Wendepunkt in der Astronomie. Heino Falcke erklärt uns, wie es dazu kam, von den ersten Blicken der Menschen hoch zum Himmel bis zur modernen Astrophysik, der Erforschung der schwarzen Löcher und den noch unenthüllten Geheimnissen des Universums – und was das mit ihm und uns Menschen zu tun hat.


Logo BUCHSZENE.DE