Christine Nöstlinger | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Christine Nöstlinger

Christine Nöstlinger

Geboren 1936 in Wien, zählt Christine Nöstlinger mit über 100 Büchern zu den bekanntesten und einflussreichsten Kinderbuchautoren des deutschen Sprachraums. Sie studierte Gebrauchsgrafik an der Akademie für Angewandte Kunst, heiratete und bekam zwei Töchter. Zunächst schrieb sie für Tageszeitungen, Magazine und den ORF. 1970 veröffentlichte sie ihr erstes Kinderbuch: „Die feuerrote Friederike“. Seither wurde ihr Werk in zahlreiche Sprachen übersetzt und mit international renommierten Preisen ausgezeichnet (Hans-Christian-Andersen-Medaille, Astrid-Lindgren-Memorial-Award). Am 28. Juni 2018 starb die österreichische Ausnahmeschriftstellerin. Ein trauriger, aber guter Anlass, sich ihr Lebenswerk noch einmal genauer anzusehen.

Mehr zu Christine Nöstlinger
Dieses Kinderbuch sollten wir gerade heute wieder lesen!
Christine Nöstlingers „Die feuerrote Friederike“ ist gerade heute wieder brandaktuell

Frau Bluhm liest Kinderbücher | 20. Juli 2018 | Frau Bluhm

Ein Mädchen, das anders ist spielt die Hauptrolle im wichtigsten Kinderbuch der jüngst verstorbenen Christine Nöstlinger. Warum wir „Die feuerrote Friederike“ gerade heute dringend wieder lesen sollten.


Logo BUCHSZENE.DE
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: