Bernardine Evaristo - Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Bernardine Evaristo

Bernardine Evaristo

Bernardine Evaristo wurde 1959 als viertes von acht Kindern in London geboren. Sie ist Professorin für Kreatives Schreiben an der Brunel University London und stellvertretende Vorsitzende der Royal Society of Literature. Für ihren Roman Mädchen, Frau etc. wurde sie als erste schwarze Schriftstellerin 2019 mit dem Booker-Preis ausgezeichnet. 2021 erschien der Bestseller „Mädchen, Frau etc.” .

Mehr zu Bernardine Evaristo

„Mädchen, Frau etc.” von Bernardine Evaristo
Titelbild Bestseller Belletristik Mädchen, Frau etc.

Belletristik | 4. Februar 2021 | Redaktion

Ein beeindruckender, leidenschaftlicher Roman über das Leben schwarzer britischer Familien, ihre Kämpfe, Schmerzen, ihr Lachen, ihre Sehnsüchte und Lieben.


Logo BUCHSZENE.DE