Rufus Beck | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Rufus Beck

Autor ohne Foto

Jahrgang 1957, studierte an der Universität Heidelberg Islamistik, Philosophie und Ethnologie, ehe er sich dem Schauspielfach zuwandte. Nach Bühnenauftritten in Heidelberg, Saarbrücken, Tübingen, Schauspiel Frankfurt, Schauspiel Köln und Basel ging er von 1988 bis 1995 ans Bayerische Staatsschauspiel in München, dem er heute noch als Gast verbunden ist. 1990 wurde er für die Rolle des Franz Moor in Schillers „Die Räuber“ zum Nachwuchsschausspieler des Jahres gewählt. Rufus Beck ist als Hörbuchsprecher vor allem durch Harry Potter populär geworden. Für die Interpretation hat er vier Goldene und vier Platin Schallplatten sowie 2008 den HÖRkulino im Rahmen des Deutschen Hörbuchpreises bekommen. Er ist bis heute einer der beliebtesten Hörbuchsprecher überhaupt.

Mehr zu Rufus Beck

Hörbuch „Harry Potter und der Stein der Weisen“ – Interview mit Rufus Beck

Interviews | 7. März 2014 | Jörg Steinleitner

Deutschlands „Mister Hörbuch“ Rufus Beck über Kinder, epische Sountracks und seine neuesten Hörbücher.


Logo BUCHSZENE.DE