Katarina Madovčik und Ruben M. Mullis | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Katarina Madovčik und Ruben M. Mullis

Katarina Madovčik und Ruben M. Mullis

Ihr Interesse an Russland und die Liebe zur Literatur, speziell zu Kriminalgeschichten und historischen Romanen, führten das Schriftstellerpaar Katarina Madovčik, Jahrgang 1952, und Ruben M. Mullis, geboren 1965, zusammen. Die Germanistin und Psychologin und der Slawist und Osteuropahistoriker haben in ihrem ersten gemeinsamen Roman „Die 25. Stunde“ die Figur des Moskauer Chefinspektors Nikita Andrejewitsch Morosow geschaffen, eines einsamen Kämpfers und eigenwilligen Helden, der im Russland der Neuzeit seine Fälle löst. Das Autoren- und Verlegerduo lebt in Zürich.

Mehr zu Katarina Madovčik und Ruben M. Mullis

In Katarina Madovčiks und Ruben M. Mullis‘ Krimi „Die 25. Stunde“ jagt Inspektor Morosow einen Serienmörder
Die 25. Stunde

Leseherbst 2020 | 13. Oktober 2020 | Bernhard Berkmann

Vier ermordete Moskauer Prostituierte, religiöse Botschaften und ein dem Wodka verfallener Chefinspektor. Das sind die Zutaten von Katarina Madovčiks und Ruben M. Mullis‘ feinem Krimi „Die 25. Stunde“.


Logo BUCHSZENE.DE