Weltgeschichte to go – Alexander von Schönburgs neues Werk in der Buchkritik

Home >> Magazin >> Literatur News >>

Weltgeschichte to go – Alexander von Schönburgs neues Werk in der Buchkritik

15. Juni 2016 | Tim Pfanner


Die komplette Weltgeschichte auf 280 Seiten erzählen. Geht das überhaupt? Landen wir da nicht bei einer unguten Häppchenkultur, die jede Begeisterung für Geschichte killt?

Alexander von Schönburg hat mit seinem neuen Buch „Weltgeschichte to go“ versucht, das Unmögliche möglich zu machen. Und Lady Bookosa von der buchverliebten Online-Klinik www.influenza-bookosa.de, hat sich dieses Patienten angenommen. Die Buchärzte haben die „Weltgeschichte to go“ gelesen und ihr auf den Zahn gefühlt. Wie immer kommen sie zu einer klaren Diagnose. Denn unseren Freunden von Influenza Bookosa geht es vor allem um eines: Ein (langes) Leben mit Lesen. Infiziert vom Lesevirus sind wir ja ohnehin schon alle.

Das Buch kann LESEN verursachen oder eine bestehende Influenza Bookosa verschlimmern!

Unser Lesetipp für Sie lautet heute also Weltgeschichte to go | Alexander von Schönburg – die Kritik. Und bitte vergessen Sie eines nie: Ganz gleich, wie schnell Sie lesen: Bücher wollen geliebt und gelesen werden!

Zur Buchkritik >>

Alexander von Schönburg

Jahrgang 1969, war u. a. Redakteur der ‚FAZ‘ und Chefredakteur von ‚Park Avenue‘, seit 2009 ist er Mitglied der ‚Bild‘-Chefredaktion. Seine Bücher ‚Die Kunst des stilvollen Verarmens‘ (2005), ‚Das Lexikon…
Zur Biografie von Alexander von Schönburg

Alexander von Schönburg

Jahrgang 1969, war u. a. Redakteur der ‚FAZ‘ und Chefredakteur von ‚Park Avenue‘, seit 2009 ist er Mitglied der ‚Bild‘-Chefredaktion. Seine Bücher ‚Die Kunst des stilvollen Verarmens‘ (2005), ‚Das Lexikon…
Zur Biografie von Alexander von Schönburg

Mehr zur Rubrik
Von großen und kleinen Fragen – Wolf Erlbruch wird 70
Dem Illustrator Wolf Erlbruch, berühmt für den kleinen Maulwurf, zum 70. Geburtstag
Titelbild Wolf Erlbruch

Literatur News | 30. Juni 2018 | Klaus-Dieter Müller

Als Kind hat Wolf Erlbruch lieber gezeichnet als gespielt. Jetzt feiert der Illustrator des Bilderbuchs „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ 70. Geburtstag.

Täglich mitmachen und Überraschungen im Adventskalender gewinnen
Adventskalender 2018
Adventskalender 2018

Literatur News | 2. November 2017 | Redaktion

Täglich gewinnen – fast 500 attraktive Preise beim BUCHSZENE-Adventskalender. Machen Sie jeden Tag mit und sichern Sie sich Ihre Chance!

Schreckliche Spuren im Schnee
Jo Nesbøs „Schneemann“ im Kino – unter anderem produziert von Martin Scorsese
Titelbild Schneemann

Literatur News | 16. Oktober 2017 | Tina Rausch

Endlich ist es so weit: Harry Hole, Jo Nesbøs unkonventioneller Ermittler aus Oslo, erobert in Gestalt von Michael Fassbender das Kino! Die Verfilmung von „Schneemann“ wurde unter anderem produziert von Martin Scorsese.

Unsere Lesetipps zur Frankfurter Buchmesse
Frau Bluhm liest Grégoire Hervier, Jean-Paul Didierlaurent, Michel Bussi und Nicholas Barreau
Titelbild Frankreich Frankfurter Buchmesse 2017

Frau Bluhm liest Literatur News | 11. Oktober 2017 | Von Frau Bluhm

Ein Leichenpräparator, eine berüchtigte Gitarre, ein charmanter Fremdenführer und ein Korsika-Drama dienen Frau Bluhm als Lockstoff, um uns ins Gastland der Frankfurter Buchmesse zu entführen.