Shibori – Traditionelles Färben aus Japan neu interpretiert

Shibori – Traditionelles Färben aus Japan neu interpretiert

3. April 2016 | Redaktion


In diesem Buch trifft Tradition und Handwerk auf Design und Fantasie.

Anhand von Step by Step Anleitungen in Wort und Bild erklärt Christiane Hübner Falt- und Färbetechniken und macht mit konkreten Produktideen Lust aufs Nacharbeiten.

Das japanische Verb shiboru bedeutet pressen, drehen, quetschen. Und was durch diese Behandlung des Stoffes im Zusammenspiel mit Farbe – bevorzugt mit Indigo – entsteht, ist eine faszinierende Welt aus Mustern und Formen. Dass sich aus den gefärbten Stoffen auch noch schöne Produkte herstellen lassen, dafür sorgt die Designerin Christiane Hübner, die neben den ausführlich erklärten Techniken in Wort und Bild zahlreiche Ideen liefert.

Wohl jeder von uns hat schon einmal Kleidung abgebunden und in Kaltfarbbäder eingetaucht. Hier sind zumeist völlig un kontrollierte Muster entstanden. Mit Shibori lassen sich gezielt Dekore ent wickeln, umsetzen und reproduzieren. Noch heute wird Shibori in Japan traditionell für Kimonos und Accessoires verwendet und hat vor einiger Zeit auch Einzug in die Modewelt und den Wohnbereich gehalten. Die Ausbildung zum Shibori- Meister dauert bis zu zehn Jahren, und dann ist er ein Spezialist für nur eine bestimmte Art des Shibori. Den Anspruch auf diese Meisterschaft hat das vorliegende Buch nicht, vielmehr möchte ich damit Interesse an dieser tradi tionellen Technik wecken und zeigen, wie sie sich neu und zeitgemäß interpretieren lässt. Daher enthält dieses Buch eine Vielzahl an Mustertechniken und bietet zudem Anwendungsmöglichkeiten für die so ent-standenen Shibori-Stoffe. Es möchte anleiten, inspirieren und zum Experimentieren animieren.

Nicht alles lässt sich für uns Laien in dem Prozess steuern, aber vieles lenken. Es gibt kein falsch – alles ist richtig!

Mehr zur Rubrik
Ein irres, ein berauschendes, ein berührendes Buch – Benjamin von Stuckrad-Barres „Panikherz“

Bestseller-Check Sachbücher | 2. Mai 2016 | Jörg Steinleitner

Benjamin von Stuckrad-Barre hat in den vergangenen Jahren hart an sich gearbeitet, um zu einem der unsympathischsten Prominenten Deutschlands zu werden. In seinem Buch „Panikherz“ zeigt er sich von einer völlig neuen Seite: als beinahe an Drogen krepiertes menschliches Wrack, als liebenswerter Udo-Lindenberg-Fan und als gnadenloser Kritiker seiner selbst. Dieses Buch ist so berührend, wild und verrückt, dass Sie es lesen müssen!

Johann Nepomuk Maier. Perspektive(n) – Phänomene einer erweiterten Realität

Sachbücher | 12. April 2016 | Redaktion

Über 70 Prozent der Menschen, so eine repräsentative Untersuchung, haben schon einmal eine außergewöhnliche Erfahrung in ihrem Leben gemacht. Eine Erfahrung, die sich mit unserem gesunden Menschenverstand nicht wirklich erklären lässt. Diese Menschen möchten wissen, ob sie sich das Erlebte nur eingebildet haben, oder ob es doch mehr zwischen Himmel und Erde gibt, das außerhalb… Weiterlesen »

Wo entsteht unser Wetter? Der TV Wetterfrosch verrät es

Sachbücher | 17. März 2016 | Redaktion

ARD Wetterexperte Sven Plöger lädt ein zu einer spannenden Reise um die Welt. Waren die Winter früher schneereicher? Gibt es den Klimawandel? Wer bestimmt das Wetter und wo entsteht es? Über nichts können wir uns so aufregen wie über Sonne, Wind und Regen und ihre extremen Geschwister Sturm, Hochwasser und Hagel. Dabei ist alles ganz… Weiterlesen »

Wie man hier und anderswo die Liebe feiert

Sachbücher | 27. Januar 2016 | Redaktion

Ein Buch für verliebte Leser, mit Ideen aus aller Welt wie man Liebesbräuche selbst umsetzen kann. Mit Liebesbräuche der Liebe Ausdruck verleihen: Zu jeder Zeit und an jedem Winkel der Welt feiern Menschen ihre Liebe – mit Ritualen und Bräuchen, die das unfassbare Gefühl sichtbar, hörbar und spürbar machen: Es gibt das hingebungsvolle Schnitzen und… Weiterlesen »


Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.