Horror in einsamer Villa in den Bergen

EIN HAUS, EINE NACHT, ACHT FREUNDE!

Das Motto des Abends der „Acht“, einer Clique des Kunst-Lycées, die sich in der schicken Villa von Quentins Eltern trifft: Wer sich erschreckt, muss trinken! Doch aus Spaß wird schnell bitterer Ernst. Im Garten erscheinen Gestalten, die Telefonleitung ist tot und jeglicher Kontakt zur Außenwelt ist abgeschnitten. Als plötzlich einer nach dem anderen verschwindet, wird der schlimmste Horror Wirklichkeit.

Im Buch blättern

Philip Le Roy
Die Nacht der Acht
288 S., 15,00 €
Carlsen

Light, Sleeve, Font

In POCKET blättern

In POCKET blättern

Font
Material property, Book, Publication, Sleeve, Font

In POCKET blättern

Ansicht wechseln:

PDF / Klassisch blättern

Font