Home >> Magazin >>

Kolumnen


Bis(s) zu was auch immer

Steinleitners Woche | 11. März 2015 | Jörg Steinleitner

Ein dramatisches Plädoyer für alles Mögliche, auch in Bezug auf Kinder. Es ist ja so im Leben: Zunächst sucht man jahrelang nach einem Menschen, den man lieben kann und den man so außergewöhnlich und lecker findet, dass man eigentlich nichts anderes mehr tun möchte, als ihn ohne Unterlass anzuhimmeln. Hat man diesen Menschen endlich gefunden,… Weiterlesen »


So werden Sie Schriftsteller

Steinleitners Woche | 25. Februar 2015 | Jörg Steinleitner

In fünf nicht so richtig romantischen Schritten zum Erfolg. „Ich könnte das nicht“, sagte mir mein Nachbar – ein pensionierter Handwerksmeister – kürzlich: „So wie du, den ganzen Tag am Computer sitzen. Da würde ich schon lieber etwas arbeiten.“ Lerne ich jemanden neu kennen und erzähle, dass ich Bücher schreibe, höre ich nicht selten auch… Weiterlesen »


Wie mich Senta Berger anrief

Steinleitners Woche | 13. Februar 2015 | Jörg Steinleitner

Interviews mit Schauspielern sind gefährlich. heute Morgen beim Aufwachen habe ich mich daran erinnert, wie wunderbar es war, Senta Bergers Stimme auf dem Anrufbeantworter zu haben. Ich führe ja regelmäßig Interviews mit bekannten Leuten. Senta Berger rief mich an, weil sie mir sagen wollte, dass sie Zeit für ein Gespräch mit mir habe. Vermutlich war… Weiterlesen »


Ein Nickerchen im Büro

Steinleitners Woche | 28. Januar 2015 | Jörg Steinleitner

Von einsamen Kämpfern an der Tastaturfront und Pubertieren, die einander die halbe Nacht befummeln. Es sei für einen 16-Jährigen eigentlich „unzumutbar, um 8 Uhr wach in der ersten Stunde zu sitzen“, sagt der Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Göran Hajak, in einem Interview mit Spiegel Online. Das sei die Biologie – wissenschaftlich gut untersucht –… Weiterlesen »


Der Deutsche Meister und ich

Steinleitners Woche | 15. Januar 2015 | Jörg Steinleitner

Wie mein Sohn mal etwas lernte – über das Berühmtsein, den Fußballer Manuel Neuer und den Schriftsteller Ian McEwan Jüngst fragte mich mein sechsjähriger Sohn, warum es nicht in der Zeitung stehe, wenn unsere Familie wandern gehe. „Weil es keinen interessiert“, erwiderte ich verständnislos. „Was ist denn das für eine komische Frage?“ „Aber du und… Weiterlesen »

Nach oben