Frau Bluhm liest – BUCHSZENE

Frau Bluhm liest


Mit „Opferfluss” liefert Lorenz Strassen Band 3 seiner Serie um Strafverteidiger Nic Meller
Titelbild Opferfluss

Frau Bluhm liest | 23. März 2020 | Frau Bluhm

Polizist Rongen mag den Anwalt Nic Meller nicht. Doch jetzt hat er im Dienst einen Unbewaffneten erschossen und braucht seine Hilfe. Frau Bluhm nimmt Lorenz Stassens „Opferfluss“ unter die Lupe.


Jan Costin Wagner startet mit „Sommer bei Nacht” eine neue Krimiserie
Titelbild Sommer bei Nacht

Frau Bluhm liest | 6. März 2020 | Frau Bluhm

Der kleine Jannis ist verschwunden. Sofort beginnt eine atemlose Suche. Mit dabei: Polizist Ben. Er ist Jannis‘ Vater und ein Mann mit Geheimnissen. Frau Bluhm liest Jan Costin Wagners „Sommer bei Nacht“.


Dave Eggers Kinderroman „Die Mitternachtstür” wird von der internationalen Kritik gefeiert
Titelbild Die Mitternachtstür

Frau Bluhm liest | 28. Februar 2020 | Frau Bluhm

Eine Stadt ohne Hoffnung und ein Hügel, der sich von einem geheimnisvollen Mädchen öffnen lässt. Dave Eggers erzählt in „Die Mitternachtstür“ eine anspruchsvolle Freundschaftsgeschichte für Kinder.


Melanie Raabe entführt mit ihrem psychologischen Thriller „Die Wälder” in ein abgelegenes Dorf
Titelbild Die Wälder

Frau Bluhm liest | 20. Februar 2020 | Frau Bluhm

Ein Mann sucht manisch nach seiner vor Jahren verschwundenen Schwester. Plötzlich ist er tot. Doch eine Freundin aus Jugendtagen erhält von ihm einen Brief … Frau Bluhm liest Melanie Raabes „Die Wälder“.


In „Das schräge Haus” erzählt Susanne Bohne von einer faszinierenden Frau
Titelbild Das schräge Haus

Frau Bluhm liest | 10. Februar 2020 | Frau Bluhm

Aufgewachsen im verwunschenen Garten ihrer Großmutter, wird Ella Therapeutin. Sie will Menschen helfen, mit „Frau Traurigkeit“ zu leben. Frau Bluhm liest Susanne Bohnes Roman „Das schräge Haus“.


Kester Grants Roman „Der Hof der Wunder” ist das literarische Debüt der britisch-mauritischen Autorin
Titelbild Der Hof der Wunder

Frau Bluhm liest | 3. Februar 2020 | Frau Bluhm

Im Paris des Jahres 1823 wird eine Schwester verkauft und zur Zwangsprostitution gezwungen. Kann Nina sie retten? Frau Bluhm liest Kester Grants „Der Hof der Wunder“ und trifft ein hartes Urteil.


In „Life Undercover“ erzählt Amaryllis Fox die Geschichte ihres eigenen Lebens als Geheimagentin
Titelbild Life Undercover

Frau Bluhm liest | 27. Januar 2020 | Frau Bluhm

Sie war 22, als die CIA sie als Agentin rekrutierte. In den folgenden Jahren überlebte Amaryllis Fox gefährliche Einsätze auf der ganzen Welt. In „Live Undercover“ berichtet sie von ihrem aufregenden Leben.


Ava Reeds Roman „Ashes and Souls – Schwingen aus Rauch und Gold” ist der erste Band eines Zweiteilers
Titelbild Ashes and Souls

Frau Bluhm liest | 15. Januar 2020 | Frau Bluhm

Die junge Mila kann Todesfälle vorhersehen. Warum diese Gabe nicht nur Geschenk, sondern auch Fluch ist, erzählt Ava Reed in „Ashes and Souls – Schwingen aus Rauch und Gold“. Hier die Kritik von Frau Bluhm.


Mitch Alboms Liebesroman „Wer im Himmel auf dich wartet“ ist wunderschön traurig und feiert doch das Leben
Titelbild Wer im Himmel auf dich wartet

Frau Bluhm liest | 10. Januar 2020 | Frau Bluhm

Sie sind ein Liebespaar – Annie und Paulo. Doch am Tag ihrer Hochzeit stürzen sie im Heißluftballon ab. Mitch Albom erzählt in „Wer im Himmel auf dich wartet“, wie es Annie danach im Himmel ergeht.


Maurício Gomydes Liebesroman „Die schönste und die traurigste aller Nächte“ erzählt eine romantische Verwechslungsgeschichte
Titelbild Die schönste und die traurigste aller Nächte_

Frau Bluhm liest | 1. Januar 2020 | Frau Bluhm

Er glaubt, seine große Liebe Amanda sei tot. Doch 20 Jahre später erfährt Victor, dass sie lebt. Außerdem kann der Held von Maurício Gomydes „Die schönste und die traurigste aller Nächte“ Zeitreisen …