Frau Bluhm liest – BUCHSZENE.DE

Frau Bluhm liest


„Vergissmeinnicht“ markiert den Auftakt zu Kerstin Giers neuer Fantasy-Trilogie
Titelbild Vergissmeinnicht

Frau Bluhm liest | 31. Dezember 2021 | Frau Bluhm

Die Teenager Quinn und Matilda wollen nichts voneinander. Doch das Schicksal zwingt sie zusammen. Kerstin Giers Roman „Vergissmeinnicht“ ist eine Liebesgeschichte mit Humor und übersinnlichen Elementen.


Frau Bluhm feiert Andreas Eschbachs Science-Fiction-Roman „Gliss – Tödliche Weite“
Titelbild Gliss

Frau Bluhm liest | 20. Dezember 2021 | Frau Bluhm

Ajit lebt auf dem Planeten Hope, der von einer seltsamen Substanz umgeben ist. Eines Tages möchte der Junge fliehen. Doch das ist gefährlich. Frau Bluhm liest Andreas Eschbachs SciFi-Roman „Gliss“.


Frau Bluhm liest Anne Freytags Roman „Reality Show“ und findet ihn sehr aktuell

Frau Bluhm liest | 29. November 2021 | Frau Bluhm

Heiligabend: Die einflussreichsten Personen Deutschlands werden in ihren Häusern eingesperrt – und ihre Geiselnahmen live übertragen. Anne Freytags „Reality Show“ erzählt von einer unerhörten TV-Sendung.


Frau Bluhm hadert mit Elizabeth Lims Roman „Bestickt mit den Tränen des Mondes“
Titelbild Bestickt mit den Tränen des Mondes

Frau Bluhm liest | 12. November 2021 | Frau Bluhm

Eine Schneiderin, die aus dem Blut der Sterne und dem Lachen der Sonne Kleider näht. Und ein Dämon, dem sie grausam ausgeliefert ist. Frau Bluhm liest Elizabeth Lims „Bestickt mit den Tränen des Mondes“.


Frau Bluhm liest Mhairi McFarlanes Roman „Du hast mir gerade noch gefehlt“
Titelbild Du hast mir gerade noch gefehlt

Frau Bluhm liest | 29. Oktober 2021 | Frau Bluhm

Vier Freunde treffen sich regelmäßig zum Pubquiz. Doch an diesem Abend wirbelt ein Hochzeitsantrag die Welt des Kleeblatts tüchtig durcheinander: Mhairi McFarlanes „Du hast mir gerade noch gefehlt“!


Mit „Es war einmal in Hollywood“ legt Quentin Tarantino sein literarisches Debüt vor
Titelbild Es war einmal in Hollywood

Frau Bluhm liest | 8. Oktober 2021 | Frau Bluhm

Ein abgehalfterter Hollywood-Star, eine wunderschöne Schauspielerin und eine mörderische Nacht. In „Es war einmal in Hollywood“ überträgt Quentin Tarantino seine Film-Erfolgszutaten auf den Roman.


Mit „Allein durch die Sterne“ wagt Nika S. Daveron ein spannendes, Gedankenexperiment
Titelbild Allein durch die Sterne

Frau Bluhm liest | 24. September 2021 | Frau Bluhm

Eines Tages merkt die junge Ariadne, dass sie ganz allein ist auf der Welt. Zunächst alles prima. Doch schon bald spürt sie die Nachteile. Frau Bluhm stellt Nika S. Daverons „Allein durch die Sterne“ vor.


Mit „Thron aus Nacht und Silber“ legt Leigh Bardugo den finalen Band ihrer King-of-Scars-Dilogie vor
Titelbild Rule of Wolves - Thron aus Nacht und Silber

Frau Bluhm liest | 30. August 2021 | Frau Bluhm

Ein König, der mit seinem Dämon ringt. Eine Sturmhexe, deren schlimmster Feind zurückgekehrt ist. Und eine Spionin, die auf Rache sinnt. Frau Bluhm rezensiert Leigh Bardugos „Thron aus Nacht und Silber“.


Mit „Narrenkrone“ vollendet Boris Koch seinen Dornröschen-Zweiteiler
Titelbild Narrenkrone

Frau Bluhm liest | 16. August 2021 | Frau Bluhm

Die Prinzessin liegt seit 400 Jahren im Zauberschlaf. Wer sie küsst, wird der neue Kaiser. Leider machen sich nicht nur edelmütige Recken auf den Weg. Boris Kochs „Narrenkrone“ – ein Märchen für Erwachsene.


Mit „Höllenkind“ präsentiert Veit Etzold den achten Band der Clara-Vidalis-Reihe
Titelbild Höllenkind

Frau Bluhm liest | 6. August 2021 | Frau Bluhm

Frau Bluhm ist ein großer Fan von Veit Etzolds Krimis. Doch an „Höllenkind“ hat unsere Kolumnistin allerlei auszusetzen. Der neue Clara-Vidalis-Thriller spielt in Florenz und handelt von einem Serienmörder.


Logo BUCHSZENE.DE