Home >> Magazin >>

Interviews

Mit einem Pandabär das Glück des Gelassenseins lernen
Aljoscha Longs & Ronald Schweppes „Bao, der weise Panda und das Geheimnis der Gelassenheit“
Titelbild Bao, der weise Panda und das Geheimnis der Gelassenheit

Interviews | 6. November 2017 | Jörg Steinleitner

Kann uns ein Pandabär den Weg zu mehr Lebensglück zeigen? Der Psychologe Aljoscha Long und der Meditationslehrer Ronald Schweppe finden schon. Und erklären im Interview wie’s geht.

Ein fröhliches Buch über Krebs – geht das?
Jens Wawrczeck interpretiert Jesper Wung-Sungs todtraurigen und dabei urkomischen Roman „Weg mit Knut!“
Weg mit Knut

Interviews | 27. Oktober 2017 | Jörg Steinleitner

Kultsprecher Jens Wawrczeck über sein neues Hörbuch, dem Unglaubliches gelingt: „Weg mit Knut!“ erzählt feinfühlig die ergreifende Geschichte eines krebskranken Jungen und ist dabei urkomisch.

Das Attentat von Berlin – BKA ermittelt
Ein Attentat in Berlin und ein BKA-Mann, den Afghanistan einholt – Falko Löffler über „Tiefe Saat“
Titelbild Tiefe Saat Falko Löffler

Interviews | 27. Oktober 2017 | Bernhard Berkmann

Was hat es mit dem Attentat von Berlin auf sich? Gibt es eine politische Verschwörung? Falko Löffler im Interview über seinen Thriller „Tiefe Saat“ und seinen Ermittler, BKA-Mann Peter Sander.

So feiert Jörg Maurer Weihnachten – intime Einblicke
Jörg Maurers Weihnachtsbuch „Stille Nacht allerseits“ ist witzig, reich an Wissen und ein bisschen böse
Jörg Maurer

Interviews | 23. Oktober 2017 | Jörg Steinleitner

Wie verbringt ein Alpenkrimi-König den Heiligabend? Was stört ihn an „Stille Nacht“? Und welche Weihnachtskarten gehen gar nicht? Jörg Maurer beantwortet Jörg Steinleitners unverschämte Fragen.

Ein Roman, den der Leser selbst mitgestaltet
In ihrem Roman „Katerina – Schatten der Vergangenheit“ wagt Jennifer Wego einen kühnen Kunstgriff
Katerina

Interviews | 1. Oktober 2017 | Jörg Steinleitner

Gab es so etwas schon mal? Jennifer Wego fordert ihre Leser in „Katerina – Schatten der Vergangenheit“ dazu auf, den Protagonisten des Romans selbst mitzugestalten. Wir fragen die Autorin wie das geht.

Alarm! Industrie 4.0 macht Millionen arbeitslos
Götz W. Werner, Matthias Weik und Marc Friedrich im Interview über ihren Bestseller „Sonst knallt’s!“
Sonst knallts

Interviews | 29. September 2017 | Jörg Steinleitner

„In der Industrie 4.0 werden zahllose Jobs wegfallen! Am Grundeinkommen führt kein Weg vorbei! Wir müssen alle Steuern abschaffen, bis auf die Konsumsteuer!“ dm-Gründer Götz W. Werner und die Bestsellerautoren Weik & Friedrich im Interview.

Wie es ist, über Nacht Bestsellerautor zu werden? – So!
Sein Debüt „Der Club“ machte Takis Würger berühmt. Nun verrät er, wie der Erfolg ihn veränderte
Der Club

Interviews | 22. September 2017 | Jörg Steinleitner

Sein Roman-Debüt „Der Club“ hat Takis Würger über Nacht zum Bestsellerautor gemacht. Wir sprechen mit dem Spiegel-Reporter über die glänzenden Seiten des Erfolgs – und die finsteren.

Die befreiende Wirkung des Berliner Punkrock
Sven Regener im Interview über seinen neuen Roman „Wiener Straße“ und Herrn Lehmanns Berlin
Wiener Straße

Interviews | 15. September 2017 | Martina Darga

Sven Regener schreibt nicht nur unterhaltsame Romane, er ist auch als Gesprächspartner very entertaining. Ein Interview über lockere Schrauben, Karl Schmidt, Berlin und sein neues Werk „Wiener Straße“.

Zwei sympathische Draufgänger im freien Fall
Die Helden von Max Claros Roman „Drei Monate im August“ sind verliebt ins Fallschirmspringen und in Frauen
Drei Monate im August

Interviews | 1. September 2017 | Jörg Steinleitner

Sie heißen Tom und Pfiff und stürzen sich nicht nur als Fallschirmspringer in riskante Situationen, sondern auch als Schürzenjäger. Im Interview verrät Autor Max Claro, was ihn mit seinen beiden Helden verbindet.

Wie kompatibel ist der Islam mit dem Leben bei uns?
Alfred Schlicht stellt sich in seinem Buch „Gehört der Islam zu Deutschland?“ einer brisanten Frage
Gehört der Islam zu Deutschland?

Interviews | 14. August 2017 | Bernhard Berkmann

Islamwissenschaftler Dr. Alfred Schlicht, selbst verheiratet mit einer Migrantin, im Interview über „Gehört der Islam zu Deutschland?“ Wir konfrontieren ihn mit dem Vorwurf der Islamophobie.

Nach oben