Bücher im Härtetest – Der Bestseller-Check | BUCHSZENE

Der Bestseller-Check

Ein Buch voller Wahrheit und Lügen – Michel Houellebecqs „Unterwerfung“

Bestseller-Check | 30. August 2016 | Bernhard Berkmann

Michel Houellebecq erzählt in „Unterwerfung“ von einem Paris der Anschläge, des Bürgerkriegs und Machtkämpfe. Von einem Paris, in dem die Bruderschaft der Muslime die Regierung übernimmt und ein Imperium anstrebt, das die Europäische Union bis nach Nordafrika ausdehnen will. Visionär ist diese Geschichte zweifellos. Aber ist sie auch unterhaltsam, lesbar und lesenswert?

Ohne Erinnerung und Sehnsucht ist das Leben sinnlos – Jane Gardams „Ein untadeliger Mann“
Ein untadeliger Mann von Jane Gardam

Bestseller-Check | 18. August 2016 | Jörg Steinleitner

Er war einer der besten britischen Anwälte in Hongkong und er half der Queen beim Stricken. Er ist reich, ohne dies zu zeigen, und hütet gemeinsam mit seinen Cousinen ein düsteres Geheimnis. Als seine Frau Betty stirbt, macht er sich noch einmal auf zu einer großen Reise. Im Bestseller-Check erfahren Sie, ob Sir Edward Feathers ein Romanheld sein könnte, der zu Ihnen passt.

Gangsta-Oma – Ben lüftet das Geheimnis seiner Großmutter

Bestseller-Check | 9. August 2016 | Annika von Schnabel

Wie kann es sein, dass Bens Oma, die sonst immer nur mit ihren quakenden Pupsen nervt, in einer Keksdose ihrer Küche Juwelen versteckt, die Millionen wert sind? In „Gangsta-Oma“ kommt David Walliams‘ Romanheld Ben einem unglaublichen Geheimnis auf die Spur. Und wir verraten Ihnen, ob dieses Buch über einen ziemlich ungewöhnlichen Elfjährigen vielleicht eine Lektüre für Ihre Kinder wäre.

Still, unspektakulär, unterhaltsam – Isabel Bogdans „Der Pfau“

Bestseller-Check | 28. Juli 2016 | Bernhard Berkmann

Sie brauchen ein Buch, das Sie überall lesen können – am Strand, im Krankenbett oder am Kaminfeuer eines Gutshofs in den schottischen Highlands? Dann sind Sie bei Isabel Bogdans „Der Pfau“ genau richtig. Es ist ein leiser Roman, getragen von stillem Humor, feiner Beobachtungsgabe und großer Menschenkenntnis.

Gregs Tagebuch – So ein Mist von Jeff Kinney

Bestseller-Check | 12. Juli 2016 | Jörg Steinleitner

Muss man den 10. Band von „Gregs Tagebuch – So ein Mist!“ lesen? Für den Besteller-Check hat Jörg Steinleitner seine Kinder als Experten hinzugezogen. Gemeinsam sind sie spannenden Fragen nachgegangen wie: Ist das Buch etwas für Mädchen? Für Jungs? Ist es lustig? Muss es mit in den Urlaub?

Ungläubige Pastorin gründet Körperverletzungsagentur – Jonas Jonassons Roman „Mörder Anders …“
Jonas Jonasson

Bestseller-Check | 28. Juni 2016 | Jörg Steinleitner

Dieser Roman ist genau die richtige Lektüre für alle Freunde luftig-leichten Humors. Für alle Schwedenreisenden ist er ein absolutes Muss. Aber auch für alle anderen Länder ist diese Komödie gut geeignet. Es ist Urlaubslektüre bester Machart. Und doch muss man eines anmerken.

„Bin ich zu blöd für John Irvings brillante Schreibkunst?“, fragt sich Jörg Steinleitner und bittet Benedict Wells um Rat
Straße der Wunder von John Irving

Bestseller-Check | 13. Juni 2016 | Jörg Steinleitner

Es schmerzt mich, dies zu schreiben: Ich komme schlecht rein in diesen neuen Roman von John Irving.

Zu dritt geht es nicht – Elke Heidenreichs „Alles kein Zufall“
Elke Heidenreich

Bestseller-Check | 25. Mai 2016 | Bernhard Berkmann

Von der Liebe und von Briefträgern, vom Sterben und vom Reisen, von Musik und Alltagsphilosophie und vielem mehr erzählt dieses Buch.

Auf den Spuren eines Rätsels – Siegfried Lenz‘ „Der Überläufer”
Siegfried Lenz

Bestseller-Check | 12. Mai 2016 | Jörg Steinleitner

Viele Fragen umgeben Siegfried Lenzens Roman „Der Überläufer“: Warum erscheint der zweite Roman des Schriftstellers – er verfasste ihn 1952 – erst jetzt, über 70 Jahre später und zwei Jahre nach seinem Tod?

Ein irres, ein berauschendes, ein berührendes Buch – Benjamin von Stuckrad-Barres „Panikherz“

Bestseller-Check | 2. Mai 2016 | Jörg Steinleitner

Benjamin von Stuckrad-Barre hat in den vergangenen Jahren hart an sich gearbeitet, um zu einem der unsympathischsten Prominenten Deutschlands zu werden. In seinem Buch „Panikherz“ zeigt er sich von einer völlig neuen Seite: als beinahe an Drogen krepiertes menschliches Wrack, als liebenswerter Udo-Lindenberg-Fan und als gnadenloser Kritiker seiner selbst. Dieses Buch ist so berührend, wild und verrückt, dass Sie es lesen müssen!

Der Bestseller-Check.
Neuerscheinungen im BUCHSZENE.DE Härtest.

Welche Bücher haben das Zeug zum Bestseller und schaffen es vielleicht sogar in die Charts? Die BUCHSZENE.DE Redaktion prüft Bücher auf Herz und Nieren und gibt Empfehlungen was lesenswert ist. Dafür haben wir den Bestseller-Check erfunden. Sein Auftrag: Gute Bücher von schlechten zu unterscheiden.

Nicht jede der jährlich bis zu 70.000 (!) Neuerscheinungen aus den Bereichen Belletristik, Kinder- und Jugendbuch, Phantasy oder Sachbuch müssen lesenswert sein. Und vor allem passt nicht jedes Buch zu jedem Lesertyp.

In Abwandlung eines alten Sprichwortes sagen wir:

Vertrauen ist gut, selber lesen ist besser.

Die Redakteure von BUCHSZENE.DE lesen stellvertretend für Sie aufmerksam und kritisch, was aktuell bei den Buchverlagen neu erschienen ist und geben ehrliche Buchempfehlungen.

Zu jedem unserer Bestseller-Checks finden Sie darum eine übersichtliche Klassifizierung mit Noten von 1 (schlecht) bis 5 (sehr gut) für die Kategorien Romantik (Liebe), Komik (Humor), Weisheit (Informationswert, Erkenntnisgewinn), Gänsehaut (Spannung und Suspense) und Unterhaltung.

Und jetzt: Viel Spaß beim Lesen!


Logo BUCHSZENE.DE