Bei "Tor ins Glück" dem Online-Tippspiel zur WM 2018 mitmachen, Kindern und Jugendlichen helfen und sich die Chance auf einen tollen Gewinn sichern!

Tippen, gewinnen und freiwillig Gutes tun: Machen Sie mit beim kostenlosen WM-Tippspiel von „Tor ins Glück“ und unterstützen Sie die Christoph Metzelder Stiftung, die Kinder und Jugendliche fördert!

Bei „Tor ins Glück“ dem Online-Tippspiel zur WM 2018 mitmachen, Kindern und Jugendlichen helfen und sich die Chance auf einen tollen Gewinn sichern!

15. Mai 2018 | Tim Pfanner

Wer mittippt, hilft Kindern und gewinnt vielleicht sogar selbst

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft Spiele tippen und ganz nebenbei freiwillig Gutes tun – geht das? Na klar! Und zwar mit dem Online-Tippspiel „Tor ins Glück“. Wer auf www.torinsglueck.de mittippt, sichert sich nicht nur die Chance auf tolle Preise, sondern kann auch die Christoph Metzelder Stiftung unterstützen.
Das Tolle ist: Das Tippspiel ist für alle Teilnehmer kostenlos. Mit den freiwilligen Spenden fördert die Christoph Metzelder Stiftung Kinder und Jugendliche in Deutschland.

Mit dem Geld fördert Christoph Metzelder Jugendliche beim Berufsstart

Die Spenden gehen zu hundert Prozent an die Stiftung des früheren Fußballprofis Christoph Metzelder (www.metzelder-stiftung.de). Sie setzt sich u. a. dafür ein, benachteiligten Kindern und Jugendlichen durch Förderprojekte einen besseren Start ins Berufsleben zu ermöglichen. Die Spenden werden von www.betterplace.org, Deutschlands größter Spendenplattform, verwaltet. Auf www.torinsglueck.de sind Informationen rund um die WM und die Spendenaktion zu finden. Wo sonst kann man tippen, gewinnen und gleichzeitig Gutes tun?

Wo sonst kann man tippen, gewinnen und gleichzeitig Gutes tun?

„Tor ins Glück“ wurde 2014 von Sabine Jaeschke, Geschäftsführerin von „K1a Das Kommunikationswerk“, ins Leben gerufen. Ihr Ziel: bedürftige Kinder mit konkreten Bildungs- und Sozialmaßnahmen zu unterstützen. 2014 wurde das Tippspiel erstmals zur Fußball-WM in Brasilien live geschaltet und wurde in zweieinhalb Monaten rund 172.500-mal aufgerufen. Dabei wurden Spenden in Höhe von 7.000 Euro gesammelt.


Bildnachweise: Hände: © karelnoppe – Shutterstock.com-ID: 176263034; Fußball: © Pasko Maksim – Shutterstock.com-ID: 455413132