Africanfuturismus und afrikanischer Fantasy – Empfehlungen

Sortieren nach:

Alle anzeigen Afrikanische und afroamerikanische Geschichten
A Song of Wraiths and Ruin

Roseanne A. Brown

A Song of Wraiths and Ruin

ISBN 978-3-426-52814-3
512 Seiten | € 16,99
eBook | € 14,99
Knaur


Im Online-Magazin:

Rezension zu „A Song of Wraiths and Ruin“

Die Wächterinnen von New York

N. K. Jemisin

Die Wächterinnen von New York

ISBN 978-3-608-50018-9
544 Seiten | € 25,00
eBook | € 19,99
Klett-Cotta


Im Online-Magazin:

Rezension zu „Die Wächterinnen von New York“

When we were birds

Ayanna Lloyd Banwo

When We Were Birds

ISBN 978-0-241-50280-8
288 Seiten | € 17,99
eBook | € 14,99
Penguin Books Ltd (UK)


Im Online-Magazin:

Rezension zu „When We Were Birds“


Africanfuturismus und afrikanischer Fantasy

Samuel R. Delany sorgt ab den 60ern mit ungewöhnlicher SciFi für Furore, Octavia Butler gelingt in den 70ern der Durchbruch: 1984 räumt sie mit „Bloodchild“ alle großen Preise ab. In den 90ern prägt Mark Dery den Begriff Afrofuturismus, den Autor*innen wie Nnedi Okorafor in den 2000ern fortführen – und durch Africanfuturismus ersetzen, während Tomi Adeyemi mit afrikanischer Fantasy über Nacht zum Superstar wird.


Logo BUCHSZENE.DE
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: