Krimis und Thriller

Home >> Buchempfehlungen >> Belletristik >>

Krimis und Thriller

Schockmomente, Mystik und Grusel – Frau Bluhm liest
Frau Bluhm liest Thomas Finns „Lost Souls“ – den Horrorthriller, in dem Ratten die Hauptrolle spielen
Lost Sould Thomas Finn

Frau Bluhm liest | 9. Mai 2018 | Von Frau Bluhm

Eine Archäologin gerät nahe der Stadt Hameln ins Zentrum mysteriöser Vorkommnisse und Todesfälle. Thomas Finns Horrorthriller „Lost Souls“ greift die Sage vom Rattenfänger zu Hameln auf. Frau Bluhm liest!

Ein brandaktueller Öko-Thriller
Wolfram Fleischhauers neuer Roman „Das Meer“ über die Fischerei auf den Weltmeeren

Wolfram Fleischhauer Spezial | 26. April 2018 | Bernhard Berkmann

Eine Biologin, die von einem Fischfangschiff verschwindet. Eine Umweltaktivistin, die zu allem bereit ist. Und drei Männer zwischen Liebe und Wut. Wolfram Fleischhauers „Das Meer“ in der Buchvorstellung.

Im Urlaub liebe ich es blutig – Frau Bluhm liest
Daniel Coles Thriller „Ragdoll“ und „Hangman“ – kritisch gelesen von Kolumnistin Katharina Bluhm
Titelbild Rangoll und Hangman Daniel Cole

Frau Bluhm liest | 19. April 2018 | Von Frau Bluhm

Frau Bluhm liest Daniel Coles Thriller „Ragdoll“ und „Hangman“ und hat eine klare Empfehlung an alle Krimifans: Prüfen Sie Ihre Schlösser und schauen Sie unters Bett, bevor Sie die Lektüre beginnen!

Die Leiche mit dem Schlüssel Nr. 17 – Frau Bluhm liest
Frau Bluhm rezensiert Marc Raabes Thriller „Schlüssel 17“, der sie an ein berühmtes Vorbild erinnert
Titelbild Schlüssel 17 - Marc Raabe

Frau Bluhm liest | 1. April 2018 | Von Frau Bluhm

In Marc Raabes „Schlüssel 17“ entdecken fünf Jugendliche eine Leiche in einem Kanal. Als die Polizei nach ihr suchen will, ist sie weg! Frau Bluhm fällt über den Thriller ein eindeutiges Urteil.

Der beste Thriller seit langem, findet Frau Bluhm
Frau Bluhm liest J.D. Barkers „The Fourth Monkey – Geboren um zu töten“ und ist hin und weg
Titelbild The Fourth Monkey - Geboren um zu töten - J.D. Barker

Frau Bluhm liest | 14. März 2018 | Von Frau Bluhm

Der Killer findet die dunkelsten Geheimnisse seiner Opferfamilien und bestraft sie. Als eine Männerleiche mit dem Ohr eines Mädchens auftaucht, beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Frau Bluhm liest!

Der Elitesoldat und der Forellenzüchter - Oxen Band 2
„Oxen – Der dunkle Mann“, Band 2 von Jens Henrik Jensens Thrillerserie in der Buchvorstellung
Titelbild Oxen - Jens Henrik Jensen

Krimis und Thriller | 9. März 2018 | Jörg Steinleitner

Im zweiten Band seiner Thrillerserie „Oxen – Der dunkle Mann“ lässt Jens Henrik Jensen den Elitesoldaten Oxen bei einem Forellenzüchter im Wald unterschlüpfen. Doch eines Tages fliegt die Tarnung auf.

Der mysteriöse Yogi und die Krähen – Nicole Wollschlaeger
Nicole Wollschlaeger im Interview – über Yoga, gefährliche Massagen und ihren neuen Krimi „Elbschmerz“
Elbschmerz von Nicole Wollschlaeger

Interviews | 2. März 2018 | Jörg Steinleitner

Warum verschwinden aus dem beliebten Yoga-Zentrum Menschen? Was hat es mit den toten Krähen auf sich? Wer spielt hier ein falsches Spiel? Nicole Wollschlaeger über ihren neuen Goldberg-Krimi „Elbschmerz“

Ein Krimi wie ein England-Urlaub – Frau Bluhm liest
Ein Mann, eine Schrotflinte, eine Leiche – Frau Bluhm liest Ann Grangers „In des Waldes düstren Gründen“
Titelbild In des Waldes düstren Gründen - Ann Granger

Frau Bluhm liest | 22. Februar 2018 | Von Frau Bluhm

Trieb ihn der chronische Geldmangel mit einer Schrotflinte in den Wald? Ann Grangers Ermittlerin Jessica Campbell hat da so ihre Zweifel. Frau Bluhm verrät, was sie von „In des Waldes düstren Gründen“ hält

Der ermordete Clown und die zwei Jungen – Frau Bluhm liest
Frau Bluhm liest Emily Littlejohns „Die Totenflüsterin“ und sagt, was sie von dem Krimi hält
Titelbild Die Totenflüsterin - Emily Littlejohn

Frau Bluhm liest | 15. Februar 2018 | Von Frau Bluhm

Frau Bluhm hat Angst vor Clowns. Da ist „Die Totenflüsterin“ von Emily Littlejohn natürlich eine ideale Lektüre. Unsere Kolumnistin findet den Thriller der Newcomerin spannend – übt aber auch Kritik.

Lost in Sienas Unterwelt – ein Poznanski-Thriller
Ursula Poznanski im Interview – über die Toskana, das Schreiben und ihren Thriller „Aquila“
Aquila - Ursula Poznanski

Interviews | 2. Februar 2018 | Jörg Steinleitner

Wie entsteht ein Thriller von Ursula Poznanski? Warum spielt ihr aktueller Bestseller „Aquila“ in Siena? Und was wäre, wenn Ursula Poznanski plötzlich das Handy abhanden käme? Die Autorin im Interview.

Nach oben