Martin Walker
 | BUCHSZENE

Martin Walker


Martin Walker

Geboren 1947 in Schottland, studierte Martin Walker Geschichte und Internationale Beziehungen. Er war 25 Jahre lang Journalist beim Guardian und verfasste mehrere Bücher, u.a. über den Kalten Krieg und die USA. Seit 1999 lebt er nicht mehr nur in Washington, sondern auch im Périgord, wo die Romane um seinen beliebten Helden Bruno, Chef de police spielen. Martin Walker ist Mitglied des Think-Tanks für Topmanager und Senior Scholar am Woodrow Wilson Center in Washington D.C. Sein Thriller „Germany 2064“ stand auf der Shortlist für den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis. Seine „Bruno“ Romane erscheinen in 18 Sprachen.

 

Weiterführende Links:

Martin Walker auf Wikipedia

Mehr zum Autor

„Connaisseur“ von Martin Walker

Titelbild Connaisseur

Belletristik | 28. April 2020 | Redaktion

Eine Spur führt Bruno, den Chef de police zum Schloss einer berühmten Tänzerin und Résistance-Heldin: Josephine Baker.

Eine Leiche, drapiert wie eine prähistorische Venus
Martin Walkers Krimi „Revanche – Der zehnte Fall für Bruno, Chef de police“ im Bestseller-Check
Revanche Martin Walker

Bestseller-Check Kriminalromane | 27. Mai 2018 | Tim Pfanner

Eine Frauenleiche, drapiert wie eine Venus. Ein uraltes Testament. Und ein gefolterter Mittelalterforscher. Martin Walkers Held Bruno, Chef de Police ermittelt wieder. Aber ist der Krimi auch gut?