Petros Markaris | BUCHSZENE

Home >>

Petros Markaris

Petros Markaris

Als Kind einer Griechin und eines Armeniers besuchte der in Athen lebende Markaris das deutsche Gymnasium in Istanbul und studierte in Wien Ökonomie. Bevor er mit 58 Jahren ein Autor von internationalem Rang wurde, übersetzte er Brecht und Goethe ins Griechische.

Mehr zum Autor

Petros Markaris

Interviews | 19. Juni 2014 | Jörg Steinleitner

Petros Markarid über sein Buch „Live!“, die Medien der Gegenwart und Griechenland als Urlaubsland.   Jörg Steinleitner:  Herr Markaris, in Ihrem Roman „Live!“, der nun – ideal für die Urlaubszeit – auch als Taschenbuch vorliegt, erschießt sich ein Bauunternehmer live vor der Kamera. Anstatt eine Werbepause einzublenden hält der Regisseur der Sendung voll drauf. Auch die Container-Sendung „Big… Weiterlesen »

Share this post:

Nach oben Zurück zur Übersicht

Mit der Nutzung von BUCHSZENE.DE erklären Sie sich damit einverstanden, dass unser Internetauftritt und unsere Tools/Plugins Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.