L.S. Hilton | BUCHSZENE

Home >>

L.S. Hilton

L.S. Hilton

Die Literaturwissenschaftlerin und Kunsthistorikerin L.S. Hilton wuchs in Nordengland auf und studierte in Oxford, Paris und Florenz. Danach zog es sie nach Key West, New York, Paris und Mailand, wo sie als Journalistin, Kunstkritikerin und Rundfunksprecherin arbeitete. L.S. Hilton schrieb für die Vogue und den Sunday Telegraph. Sie lebt mit ihrer Tochter in London.

Mehr zum Autor

Sie nimmt sich, was sie will – L.S. Hilton im Interview

Interviews | 21. Juni 2016 | Redaktion

Sex, Mord und Schuhe. Davon und von einer unabhängigen Frau, die nicht nur die Kunstwelt erobert, sondern auch die der Männer, erzählt L.S. Hiltons Roman „Maestra“. Die Autorin selbst bezeichnet ihr Werk im Interview mit buchszene.de als „modernes Märchen“ – mit einem bösen Wolf, der nicht männlich ist! Ein Gespräch über Glamour, Kunst, Erotik, Spannung… Weiterlesen »

Share this post:

Nach oben Zurück zur Übersicht

Mit der Nutzung von BUCHSZENE.DE erklären Sie sich damit einverstanden, dass unser Internetauftritt und unsere Tools/Plugins Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.