Karin Kalisa | BUCHSZENE

Home >>

Karin Kalisa

Karin Kalisa

Karin Kalisa, geboren 1965, lebt nach Stationen in Bremerhaven, Hamburg, Tokio und Wien seit einigen Jahren im Osten Berlins. Sowohl als Wissenschaftlerin als auch mit dem Blick einer Literatin forscht sie in den Feldern asiatischer Sprachen, philosophischer Denkfiguren und ethnologischer Beschreibungen. „Sungs Laden“ ist ihr erster Roman.

Mehr zum Autor

Das Wunder vom Prenzlauer Berg

Interviews | 6. Januar 2016 | Jörg Steinleitner

Frau Kalisa, in Ihrem Roman „Sungs Laden“ geschieht in einem Berliner Stadtviertel ein kleines Wunder. Beschreiben Sie doch bitte mal! Das Wunderbare besteht vielleicht darin, dass aus einer kleinen und an sich wenig beachteten Begebenheit heraus in einer Art Schneeballeffekt unversehens eine Bewegung wird, die den Kiez Prenzlauer Berg, dem ja die Klischees von Latte… Weiterlesen »

Share this post:

Nach oben Zurück zur Übersicht

Mit der Nutzung von BUCHSZENE.DE erklären Sie sich damit einverstanden, dass unser Internetauftritt und unsere Tools/Plugins Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.