Jobst Schlennsted | BUCHSZENE

Home >>

Jobst Schlennsted

Jobst Schlennsted

Jobst Schlennstedt über den Untergang der MS Estonia, die Schrecken des Autoren-Daseins und eine krude Verschwörungstheorie.

Geboren 1976 in Herford, studierte Jobst Schlennstedt Geografie an der Universität Bayreuth. Seit Anfang 2004 lebt er in Lübeck. Im Emons Verlag sind mittlerweile elf seiner Krimis erschienen. Hauptberuflich ist er Geschäftsführer eines Lübecker Beratungsunternehmens. Weitere Infos zum Autor: www.jobst-schlennstedt.de

Mehr zum Autor

Ein Fall, knallhart an der Wahrheit erzählt

Interviews | 21. Dezember 2015 | Jörg Steinleitner

Herr Schlennstedt, Sie schreiben Bücher in atemberaubendem Tempo – mindestens zwei pro Jahr. Dabei sind Sie hauptberuflich Geschäftsführer eines Lübecker Beratungsunternehmens. Wie machen Sie das nur? Alles eine Frage der eigenen Logistik. – Nein, im Ernst: Besonders in der heißen Phase des Schreibens kurz vor Manuskriptabgabe ist das schon ein Spagat. Tagsüber bin ich in… Weiterlesen »

Share this post:

Nach oben Zurück zur Übersicht

Mit der Nutzung von BUCHSZENE.DE erklären Sie sich damit einverstanden, dass unser Internetauftritt und unsere Tools/Plugins Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.